Unsere Website verwendet Cookies um bestimmte Funktionen bestmöglich darstellen zu können. Indem Sie fortfahren, stimmen Sie dieser Verwendung zu. Sofern Sie die anonymisierte Aufzeichnung von Daten über die Benutzung dieser Webseite durch Google Analytics nicht wünschen, klicken Sie bitte rechts auf den Button "Opt-Out". Für weitere Informationen lesen Sie bitte die Datenschutzbestimmungen.

Scandic Hotels

Gabriele- Tergit- Promenade 19
10963
 
Berlin
Kontakt:
Fon: +49 30 7007792143
Fax: +49 30 7007792111

gm_canvas_map_69255

Vom Handtuch zur Klimaneutralität 2025

Scandic Hotels Deutschland, vertreten durch die drei deutschen Häuser Scandic Hamburg Emporio in Hamburg und Scandic Berlin Potsdamer Platz und Scandic Berlin Kurfürstendamm in Berlin gehören zu Skandinaviens größter Hotelkette Scandic Hotels. Mit 230 Hotels in acht Ländern sind Scandic Hotels unangefochtener Marktführer in Skandinavien. Die drei Werte ökologisch, umweltbewusst und sozial prägen die Unternehmensphilosophie von Scandic. Das bereits 1993 von Scandic entwickelte Umweltprogramm, angefangen mit der „Handtuch-Policy“, hauseigenem Scandic Wasser und dem Ziel bis 2025 die Co²-Emissionen aller Scandic Hotels auf 0 zu reduzieren, gehört heute zu den Führenden der Welt. Modernes Design, unkomplizierter Service und Barrierefreiheit stehen dabei ebenso im Fokus wie gesunde Ernährung und Fitness in einer inspirierenden Umgebung.

In den Stadtzentren von Hamburg und Berlin legen das Scandic Hamburg Emporio mit 325 Zimmern und 8 Konferenzräumen für bis zu 120 Personen, sowie das...
[noch 2065 Zeichen - weiter lesen]
Scandic Hotels Deutschland, vertreten durch die drei deutschen Häuser Scandic Hamburg Emporio in Hamburg und Scandic Berlin Potsdamer Platz und Scandic Berlin Kurfürstendamm in Berlin gehören zu Skandinaviens größter Hotelkette Scandic Hotels. Mit 230 Hotels in acht Ländern sind Scandic Hotels unangefochtener Marktführer in Skandinavien. Die drei Werte ökologisch, umweltbewusst und sozial prägen die Unternehmensphilosophie von Scandic. Das bereits 1993 von Scandic entwickelte Umweltprogramm, angefangen mit der „Handtuch-Policy“, hauseigenem Scandic Wasser und dem Ziel bis 2025 die Co²-Emissionen aller Scandic Hotels auf 0 zu reduzieren, gehört heute zu den Führenden der Welt. Modernes Design, unkomplizierter Service und Barrierefreiheit stehen dabei ebenso im Fokus wie gesunde Ernährung und Fitness in einer inspirierenden Umgebung.

In den Stadtzentren von Hamburg und Berlin legen das Scandic Hamburg Emporio mit 325 Zimmern und 8 Konferenzräumen für bis zu 120 Personen, sowie das Scandic Berlin Potsdamer Platz mit seinen 561 Zimmern und 16 Tagungsräumen für bis zu 550 Personen besonderen Wert auf „Green for Real“ Veranstaltungskonzepte und 100% Barrierefreiheit im gesamten Haus.

Auch zahlreiche Umweltzertifikate und Preise unterstreichen die Wertschätzung des umfassenden Nachhaltigkeitskonzepte der beiden deutschen Scandic Häuser in der Öffentlichkeit. Besonders stolz sind Scandic Hotels Deutschland über die diesjährige Nominierung für den Deutschen Nachhaltigkeitspreis. Damit ist Scandic die erste Hotelkette, die jemals für diesen renommierten Preis nominiert wurde. Darüber hinaus sind beide Hotels Träger des Zertifikats des Verbandes Deutsches Reisemanagement (VDR) im Bereich „Certified Green Hotel“. In dieser Kategorie rangiert das Hamburger Haus sogar mit 747 von 765 Punkten auf Platz eins in Deutschland. Die Deutsche Gesellschaft für nachhaltiges Bauen (DGNB), zeichnete beide deutschen Scandic-Präsenzen mit dem Silberzertifikat aus. Ebenso sind beide Scandic-Häuser „Green Globe“-zertifiziert. Das „Green Brand“-Siegel hat das Scandic Hamburg Emporio 2012 als erstes Stadthotel Deutschlands gewonnen, das Scandic Berlin Potsdamer Platz zog hierbei kurze Zeit später nach. Bereits 2011, kurz vor der Eröffnung, war das Scandic Hamburg Emporio bei der „Umweltpartnerschaft Hamburg Projekt 2011“ aktiv. 2013 gewann dieses Hotel auch den begehrten „Location Award“ im Bereich Nachhaltigkeit & Innovation. Mit dem „Blue Hotel Award“ wurde das Berliner Haus 2011 als Vorreiter der Hotelindustrie für nachhaltige Architektur und Betriebsführung ausgezeichnet.

Neben seinem Nachhaltigkeitskonzept, ist Barrierefreiheit eine der Hauptstützen unseres Hotelkonzepts. Jeder Gast soll sich bei Scandic willkommen fühlen. Aus diesem Grund werden mit Hilfe eines 135-Punkte-Plans und eines speziellen Beauftragten für Barrierefreiheit alle Scandic Häuser auf Gäste mit besonderen Bedürfnissen abgestimmt. Beide deutschen Häuser sind 100% barrierefrei eingerichtet.

Projektbeschreibung

Nach oben
Projektbeschreibung inkl. Zielsetzung
Seit 1993 ist Scandic mit seinem Umweltprogramm Marktführer und Vorreiter in der nachhaltigen Hotellerie. Scandic übergeordnetes Ziel ist es, in Verbindung mit seinen Lieferanten die CO2-Emissionen des Unternehmens auf null zu reduzieren. Mit Maßnahmen zur Senkung des Energie- und Wasserverbrauchs sowie der Transportemissionen und durch eine verbesserte Mülltrennung soll dieses Ziel erreicht werden.
In den beiden deutschen Scandic Häusern erleben Sie nachhaltige Veranstaltungen auf ganzer Ebene. Bereits die Anreise können Veranstaltungsteilnehmer mit unserem DB Veranstaltungsticket mit 100% Ökostrom Strom umweltfreundlich gestalten. Beim Bau unserer deutschen Hotels wurden die neusten, umweltfreundlichen Baurichtlinien berücksichtigt, sodass beide Gebäude bis zu 80% recyclingfähig sind. Sämtliche verwendeten Materialien müssen hinsichtlich Herstellung, Transport, Lebensdauer, Wartung und Recycling energieeffizient und nachhaltig sein. Vorzug erhalten ökozertifizierte Materialien die umweltschonend und antiallergen sind. Auf diese Weise konnte Scandic seit 1996 seinen Gesamtenergieverbrauch um 25% senken. Die deutschen Hotels beziehen Ihren Strom von „Greenpeace Energy“. Durch den Einsatz von Energiesparlampen und Bewegungsmeldern sowie Eco-Hotelzimmer, die sich durch einen langen Lebenszyklus auszeichnen und aus bis zu 90% recycelbaren Materialen bestehen, können zudem Ressourcen gespart werden. Im Hamburger Haus können Gäste gegen einen geringen Aufpreis klimaneutral übernachten. Auf unserer Website können Veranstaltungsplaner online in unserem Sustainability Live Report die Energie, Abfall, Wasser und CO² Ersparnisse für Ihre individuelle Veranstaltung berechnen.
Einer der Grundpfeiler unseres nachhaltigen Tagungskonzepts bildet ein ausgewogenes Speisenkonzept. Zusammen mit dem englischen Starkoch Jamie Oliver hat Scandic ein kreatives Meeting Ernährungskonzept entwickelt. Frische und leichte Snacks stärken die Tagungsteilnehmer in den Pausen. Getränkestationen mit unlimitiertem Fairtrade-und Biokaffee, Tee, Säfte, sowie lokal gefiltertes hauseigenes Scandic Wasser sorgen in den Tagungspausen für Erfrischung. Die Restaurant Karten der beiden Hotels wurden kürzlich auf regionale und saisonale Gerichte umgestellt. 2008 wurde das lokal gefilterte Scandic Wasser in allen Scandic Hotels eingeführt, wodurch jährlich der Transport von 3,6 Mio. Flaschen und 160 Tonnen fossilem CO²-Emissionen vermieden werden kann. Durch konsequente Wassereinsparungsprogramme konnte Scandic seinen gesamten Wasserverbrauch um 23% senken. Scandic verfolgt eine konsequente Mülltrennung. Auch in den Veranstaltungsräumen und in den Gästezimmern, werden Gäste gebeten den Müll in die dafür vorgesehenen Mülleimer zu trennen. Scandic konnte auf diese Weise den unsortierten Abfall in den letzten 15 Jahren um 49% verringern. Zudem konnten durch den Verzicht auf Einwegverpackungen, wie Duschhauben oder Seifenpakete seit 1993 550 Mio. Verpackungseinheiten gespart werden.

Innovationsgrad

Nach oben
Innovationsgrad & Originalität
Scandic setzt sich bereits seit 1993 für Nachhaltigkeit ein und war eine der ersten Ketten, die nachhaltige Konzepte ganzheitlich in allen Hotels umsetzen. Innovative Konzepte wie das Scandic Wasser, die strikte Mülltrennung und CO2 Einsparungsmaßnahmen haben Impulse für nachhaltiges Handeln gesetzt. Die von Scandic entwickelte Idee, die Handtücher nur dann zu wechseln, wenn der Gast sie auf den Boden legt, schützt die Umwelt und spart Kosten und wurde somit bereits zu einem Standard in der Hotelbranche. Teile des Nachhaltigkeitskonzeptes wie die strikte Mülltrennung, -verwertung sowie -vermeidung durch den Verzicht auf Einwegverpackungen und Mignonfläschchen setzt bei Kunden und Gästen neue Impulse und liefert Ideen für die Umsetzung im eigenen Betrieb. Scandics Nachhaltigkeitskonzept überzeugt, da es ernst gemeint ist, ganzheitlich greift und auch von den Mitarbeitern gelebt wird. Neben einem energieeffizienten Gebäude, technischen Wasser- und Energieeinsparungsmaßnahmen und der ausschließlichen Verwendung natürlicher, schadstofffreier Baumaterialien, werden durch „Green Committees“ wichtige Impulse für Verbesserungen direkt aus dem täglichen Geschäft gegeben. Es werden nicht nur die eigenen Standards auf Nachhaltigkeit geprüft, sondern ebenfalls die Praktiken der Kooperationspartner und Lieferanten unter die Lupe genommen. In diesem Sinn setzt Scandic bereits seit über 20 Jahren mit neuen Nachhaltigkeitskonzepten wichtige Impulse für Gäste, Kunden und Partner der Branche.

Realisierbarkeit

Nach oben
Realisierbarkeit & Übertragbarkeit
Die Idee, Scandic nachhaltig zu betreiben mit dem Ziel, bis 2025 Null CO2 Emissionen zu produzieren wird aktiv in allen Häusern der Kette umgesetzt. Während bei den Punkten zu Gebäudeeffizienz und strukturelle Maßnahmen wenig Handlungsmöglichkeiten bestehen, werden im operativen Geschäft die Konzepte ausnahmslos verwirklicht. Zur Überprüfung werden alle Verbrauchszahlen (Wasser, Strom, CO2 und unsortierter Müll) gemessen und in einem Scandic Live Report veröffentlicht. Dieser bietet Transparenz für Gäste und Kunden und spornt zu weiteren Senkungen an. Das ganzheitliche Nachhaltigkeitskonzept umfasst viele Maßnahmen, welche sich sehr gut auch in anderen Umgebungen übertragen lassen. Gäste kommen während Ihres Aufenthaltes mit Maßnahmen wie Mülltrennung- und Vermeidung, nachhaltigen Tagungsmaterialen und regionaler und saisonaler Küche in Kontakt und können Ideen für den privaten oder geschäftlichen Bereich gewinnen.

Relevanz

Nach oben
Sinnhaftigkeit & Relevanz
Unser Nachhaltigkeitskonzept hat höchste Relevanz für die Umwelt. Wir arbeiten täglich daran, uns dem Ziel von Null CO2 Emissionen bis 2025 zu nähern und den Verbrauch stetig zu senken. Indem wir zeigen, dass es möglich ist, nachhaltig zu wirtschaften und Gewinne zu erzielen, agieren wir als grüner Vorreiter und ermutigen andere. Außerdem unterstützen wir grüne Entwicklungen in anderen Branchen. Wir stellen 5 E-Tankstellen mit Strom von Green Peace Energy zur Verfügung und sind Gastgeber von Veranstaltungen wie der Hansa Green Tour oder einer Fashion Show mit grüner Mode. Im Tagungsbereich nutzen wir nur Öko-zertifizierte Materialien, der angebotene Kaffee ist Fairtrade, das Trinkwasser wird im Hotel abgefüllt, die Tagungspausen werden von Tagungsgästen gemeinsam wahrgenommen und es bleiben weniger Reste über. Indem wir Begeisterung für dieses Konzept schaffen, erhöhen wir die Bereitschaft zu grünen Tagungen und bringen neue Impulse in die Firmen – eine große Chance für die Zukunft.

Kosten

Nach oben
Kosten & Nutzen
Durch die ökologische Unternehmensführung lassen sich auf der ökonomischen Ebene ebenfalls Erfolge erzielen. Scandic widmete sich ursprünglich aus wirtschaftlicher Not neuen Konzepten und entdeckte, dass sich über nachhaltige Praktiken auch wirtschaftliche Erfolge erzielen lassen. Dass wir mit unserem Nachhaltigkeitskonzept richtig liegen, zeigt die durchschnittliche Auslastung von über 80% seit der Eröffnung bei gleichzeitiger Ratensteigerung in beiden deutschen Häusern. Zusätzliche Kosten, die durch hochwertige Produkte und Technologien wie Fairtrade Kaffee, grünem Strom, hochwertigen Baumaterialien sowie energiesparenden Geräten (TV, Kühlschränke und Beleuchtung) entstehen, gleichen sich durch lange Lebzeiten, weniger Verschleiß und Verbrauch sowie kostensenkende Maßnahmen wie das Scandic Wasser wieder aus. Durch grüne Zertifizierungen werden wir außerdem zunehmend von Firmen angefragt, die ebenfalls nachhaltige Richtlinien verfolgen und erhalten einen Vorteil gegenüber der Konkurrenz. Durch langfristige Kosteneinsparungen im Bereich Energie, Wasser und Strom werden zusätzlich für Investoren interessanter und können gesparte Gelder wieder für hochwertigere Produkte ausgeben, welche einen Mehrwert für unsere Gäste schaffen. Die Kosten für nachhaltigere Alternativen rentieren sich somit langfristig durch gleichzeitig entstehende Wettbewerbsvorteile.

Evaluation

Nach oben
Evaluation & Dokumentation
Der Erfolg der Marke lässt sich an wichtigen Kennzahlen drei verschiedener Key-Performance-Indikatoren belegen. Das Scandic Berlin Potsdamer Platz liegt sowohl beim Revenue Generating Index (RGI), dem Occupancy Rate Index (ORI) und dem Average Rate Index (ARI) bis zu elf Prozent über dem Marktanteil und den im Voraus definierten Mitbewerbern. Das bedeutet, sowohl im Umsatz als auch bei der Belegung und auch in der Durchschnittsrate verzeichnen wir sehr gute Positionen. Auch das Scandic Hamburg Emporio verzeichnet durch seine hervorragende Zimmerauslastung wirtschaftliche und marktbezogene Erfolge.

Kategorien

Nach oben
Green Award, Nachhaltige(s) VA-Centrum / Location / Hotel