Unsere Website verwendet Cookies um bestimmte Funktionen bestmöglich darstellen zu können. Indem Sie fortfahren, stimmen Sie dieser Verwendung zu. Sofern Sie die anonymisierte Aufzeichnung von Daten über die Benutzung dieser Webseite durch Google Analytics nicht wünschen, klicken Sie bitte rechts auf den Button "Opt-Out". Für weitere Informationen lesen Sie bitte die Datenschutzbestimmungen.

Eurogress Aachen

Monheimsallee 48
52062
 
Aachen
Kontakt:
Fon: +49 241 9131214
Fax: +49 241 9131314

gm_canvas_map_35174

Internes Talentmanagement im Eurogress Aachen

Das Eurogress präsentiert sich am Tag als hochmodern eingerichtetes Tagungs- und Kongresszentrum und am Abend als stilvolle Konzert- und Event-Location. Moderne Architektur, wandelbare Raumkonzepte und vielfältige Nutzungsmöglichkeiten sind der Grund dafür, dass im Eurogress unterschiedliche Veranstaltungsarten wie internationale Kongresse, Kulturveranstaltungen auf hohem Niveau und erfrischend andersartige Events eine gleichermaßen perfekte Umgebung vorfinden. Weit über das Kongresszentrum hinaus bietet Eurogress Aachen mit dem 40.000 m² Open-Air Gelände „Bendplatz“ und dem Businessbereich des Aachener Tivoli Stadions ein extrem breitgefächertes Angebot. Diese optimalen räumlichen Möglichkeiten werden von einem serviceorientierten Veranstaltungsteam mit unseren Kunden gemeinsam in Szene gesetzt. Seit mehr als 36 Jahren steht das Eurogress Aachen für Qualität, Zuverlässigkeit und Innovation. Stetige Modernisierung der vorhandenen Räumlichkeiten und der angebotenen...
[noch 552 Zeichen - weiter lesen]
Das Eurogress präsentiert sich am Tag als hochmodern eingerichtetes Tagungs- und Kongresszentrum und am Abend als stilvolle Konzert- und Event-Location. Moderne Architektur, wandelbare Raumkonzepte und vielfältige Nutzungsmöglichkeiten sind der Grund dafür, dass im Eurogress unterschiedliche Veranstaltungsarten wie internationale Kongresse, Kulturveranstaltungen auf hohem Niveau und erfrischend andersartige Events eine gleichermaßen perfekte Umgebung vorfinden. Weit über das Kongresszentrum hinaus bietet Eurogress Aachen mit dem 40.000 m² Open-Air Gelände „Bendplatz“ und dem Businessbereich des Aachener Tivoli Stadions ein extrem breitgefächertes Angebot. Diese optimalen räumlichen Möglichkeiten werden von einem serviceorientierten Veranstaltungsteam mit unseren Kunden gemeinsam in Szene gesetzt. Seit mehr als 36 Jahren steht das Eurogress Aachen für Qualität, Zuverlässigkeit und Innovation. Stetige Modernisierung der vorhandenen Räumlichkeiten und der angebotenen Veranstaltungstechnik gehen einher mit innovativer Entwicklung und wegweisenden Konzepten in der Veranstaltungsbranche. So war das Eurogress Aachen eines der ersten Konferenzzentren Deutschlands, welches mit dem Green-Globe-Umweltzertifikat ausgezeichnet wurde und auch maßgeblich an der Entwicklung des „fairpflichtet“- Branchenstandards des Europäischen Verbands der Veranstaltungscentren (EVVC) beteiligt. Es lohnt sich einfach, einen Blick in die westlichste Stadt Deutschlands zu werfen und dem Eurogress sowie Aachen einen Besuch abzustatten.

Projektbeschreibung

Nach oben
Projektbeschreibung inkl. Zielsetzung
Talentmanagement gewinnt in modernen, innovativen Unternehmen zunehmend an Bedeutung - denn ob ein Unternehmen erfolgreich ist oder nicht, hängt vor allem von seinen Beschäftigten ab. Der demografische Wandel ist ein Grund, warum es allenthalben schwieriger wird Fachkräfte zu bekommen und zu binden. Deshalb richtet sich der Blick vermehrt nach innen, verbunden mit der Frage, welche Potentiale unentdeckt im eigenen Personalpool schlummern? Lineare Karrieren werden realiter immer seltener, dafür finden sich häufiger talentierte und engagierte Mitarbeitende mit einem hohen Entwicklungspotential, die einen eher „bunten“ Lebenslauf haben. Indem Karrieremotivation, Führungskompetenzen und Entwicklungspotenziale der Beschäftigten erfasst werden, ist es möglich, interne Fördermaßnahmen auf die tatsächlichen Erfordernisse abzustimmen. Hier setzt unser internes Talentmanagement an, dessen Aufgabe es ist verborgene Talente zu identifizieren, zu entwickeln, zu fördern, zu platzieren und langfristig an das Eurogress Aachen zu binden. Mit einfachen Instrumenten konnten wir – aufbauend auf unserem bereits bestehenden nachhaltigen Personalmanagement-Konzept – ein internes Talentmanagement etablieren.
Instrumente: Regelmäßige Mitarbeitenden – und Zielvereinbarungsgespräche, Mitarbeitenden bezogene Motivationsanreize (Stärkenanalyse), Aufzeigen individueller Entwicklungswege und persönlicher Perspektiven, Förderung und Entwicklung individueller Fähigkeiten und Fertigkeiten.
Maßnahmen: Berufsbegleitende Studiengänge, Meisterschulen, Zertifizierte Verwaltungslehrgänge (Angestelltenlehrgang I + II), Berufsabschlüsse, Seminare.
Nutzen / Ziele: Potentialerschließung, Kontinuierliche Kompetenzerweiterung, Verhinderung von Personalengpässen, Effizienter Einsatz des Qualifizierungsbudgets, Mitarbeiterbindung, Mitarbeitermotivation
Steigerung der Attraktivität, Sinnhaftigkeit, Langfristige Gestaltung von Karrieren, Erreichung höherer Vergütungsgruppen, Steuerungsinstrument für Nachfolgeprozesse.

Innovationsgrad

Nach oben
Innovationsgrad & Originalität
Um den Auswirkungen des demografischen Wandels zu begegnen, haben wir 2011 ein Kompetenzmanagementsystem entwickelt und 2012 eingeführt. Dieses System haben wir um das prozessorientierte Tool, Talentmanagement, erweitert, das die Steuerung der Personalplanung unterstützt. Durch Nutzung des Instruments können wir Potentiale unseres Personals aktiv nutzen und fördern, vorausschauende Personalplanung betreiben, Talente identifizieren, Mitarbeitende motivieren und binden. Den 2014 anstehenden altersbedingten Veränderungen im Personalstamm konnten wir so erfolgreich begegnen. Folgende Instrumente haben wir ausgewählt und zielgerichtet eingesetzt: Potentialanalyse, jährliche Ziel- und Entwicklungsgespräche, Modifizierung der Jobprofile, Auswahl der geeigneten Mitarbeitenden, Erstellen von Entwicklungsplänen, Einleiten entsprechender Personalentwicklungsmaßnahmen, Umsetzung. Die Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen sind zum Teil abgeschlossen, bzw. starten 2015: berufsbegleitende Studiengänge, Unterstützung von Fachabschlüssen wie Facharbeiterbriefe IHK / HWK, Meisterabschluss, kommunaler Angestelltenlehrgang I und II, Führungskräfteseminare. Nachhaltiges Talentmanagement ist eine Investition in die Zukunft. Durch die Ausbildung werden wir unserer gesellschaftlichen Verpflichtung als Arbeitgeber gerecht. Gleichzeitig resultiert daraus die Möglichkeit, Talente selbst zu entwickeln! Deshalb werden wir 2015 auch zwei Auszubildende nach Abschluss ihrer Prüfung übernehmen.

Realisierbarkeit

Nach oben
Realisierbarkeit & Übertragbarkeit
Den im Eurogress anstehenden Veränderungen in der Altersstruktur unserer Belegschaft konnten wir frühzeitig, durch den Einsatz der maßgeschneiderten Instrumente unseres Talentmanagementtools, erfolgreich begegnen. Unter Berücksichtigung der durch den Geschäftsbereich Personal erhobenen Daten konnten wir die anstehenden Nachfolgeregelungen aktiv planen und zielgerichtet die notwendigen Maßnahmen einleiten. Die Analyse der zu besetzenden Positionen hat nicht nur zu einer Modifizierung der Jobprofile, sondern auch zu einer strukturellen Veränderung der Geschäftsbereiche geführt, die insgesamt zu einer Verschlankung der Organisation, mit einer nicht unerheblichen Einsparung von Personalkosten geführt hat. Durch unsere vorausschauende Planung konnten die Nachfolgen reibungslos und ohne Wissensverluste realisiert werden. Die neu zugeschnittenen Jobprofile konnten wir so passgenau mit „Talenten“ aus unserem Personalpool besetzen. Die beschriebenen Methoden und Maßnahmen haben sich in der Praxis bewährt. Auch die zukünftig anstehenden Veränderungsprozesse lassen sich mit Hilfe dieser Werkzeuge erfolgreich managen. Sofern gewährleistet ist, dass die Personalplanung langfristig angelegt ist und die entsprechenden Kennziffern (Altersstruktur, Qualifikationsniveau, Verrentungszeiten) und Daten sorgfältig erhoben und bei der strategischen Planung berücksichtigt werden, ist dieses Konzept auf alle vergleichbaren Unternehmen nach Anpassung an die spezifischen Gegebenheiten übertragbar.

Relevanz

Nach oben
Sinnhaftigkeit & Relevanz
In vielen Branchen ist der Mangel an qualifizierten Arbeitskräften heute schon virulent, freie Stellen können nicht besetzt werden. Auch unsere Belegschaft wird immer älter und muss sich auf längere Erwerbstätigkeiten einstellen. Zeitgleich findet ein Wettbewerb um rare Talente statt. Um für die anstehenden Herausforderungen gewappnet zu sein, haben wir 2011 begonnen, uns mit der Thematik auseinanderzusetzten und unser Personalmanagement durch ein auf Nachhaltigkeit basierendes Fortbildungskonzept erweitert. Ziel dieses Konzeptes ist die kontinuierliche Qualifikation der Beschäftigten in allen Hierarchie- und Altersstufen mittels diverser Personalentwicklungsmaßnahmen. Um das bestehendes System sinnvoll zu ergänzen, haben wir es um ein internes Talentmanagement erweitert. Aufgrund von gezielten Fort-und Weiterbildungen bzw. parallel zum Job stattfindenden Zusatzausbildungen konnten wir für die anstehenden Personalplanungen Talente im eigenen Personalpool identifizieren, entwickeln und binden. Diese systematische Personalentwicklung ist für unsere Beschäftigten sinnvoll. Sie bietet ihnen gute Voraussetzungen zur Erfüllung ihrer persönlichen Ziele, die Möglichkeit in höhere Gehaltsstufen eingruppiert zu werden oder neue Tätigkeiten zu übernehmen. Diese nachhaltig betriebene Personalentwicklung verschafft uns Vorteile über die Mitarbeiterbindung hinaus, denn unsere Innovationsfähigkeit und Wachstumsmöglichkeiten werden auch von der Qualifikation unserer Beschäftigten bestimmt.

Kosten

Nach oben
Kosten & Nutzen
Die Anwendung unseres Talentmanagementtools hat bei der Planung der aktuell anstehenden Nachfolgeprozesse zu einer strukturellen Veränderung der Geschäftsbereiche geführt. Die bisherige Aufbauorganisation mit den fünf Geschäftsbereichen Finanzen/Personal, Technik, Marketing, Veranstaltungen und Bendplatz wird ab 2015 in vier Geschäftsbereichen zusammengefasst. Der Geschäftsbereich Bendplatz wird in den Geschäftsbereich Veranstaltungen integriert. Für den bisherigen Leiter des Geschäftsbereichs Bendplatz, der altersbedingt ausgeschieden ist, wird ein Projektleiter in dem Geschäftsbereich Veranstaltungen eingesetzt. Dieser wurde durch Nutzung der beschriebenen Instrumente und Maßnahmen unseres Talentmanagements identifiziert, entwickelt und platziert. Der Einsatz des Tools ergibt folgenden Nutzen: Kontinuierliche Kompetenzerweiterung, Verhinderung von Personalengpässen, Mitarbeiterbindung und -motivation, Steigerung der Attraktivität. Die Mitarbeitenden profitieren persönlich und finanziell vom internen Talentmanagement durch: Eingruppierung in höhere Entgeltgruppen, Erfüllung individueller Ziele, Übernahme herausfordernder Tätigkeiten, Erweiterung des Wissenshorizonts, Entwicklung neuer Fähig- und Fertigkeiten. Eventuellen Eingruppierungen in eine höhere Entgeltgruppe und somit höheren Personalkosten stehen in diesem Jahr, durch die Reduzierung der Geschäftsbereiche und der damit eingesparten Leitungsposition, insgesamt erhebliche Einsparungen in den Personalkosten gegenüber.

Evaluation

Nach oben
Evaluation & Dokumentation
Die Evaluation & Dokumentation erfolgt durch:
die langfristige Planung des Personalbedarfs (Geschäftsführung),
die Erhebung und Pflege demografieorientierter Kennziffern (Personal),
die regelmäßige Analyse der durchgeführten PE-Maßnahmen (Geschäftsführung),
die systematische und strukturierte Dokumentation der MA-Gespräche, inkl. Potentialeinschätzung
Prüfen und Modifizieren von Jobprofilen (Personal / Geschäftsführung),
die Analyse des Personalpools (Personal / Geschäftsführung),
die Identifizierung von Talenten (Personal / Geschäftsführung),
das Aufstellen eines individuellen Entwicklungsplanes (Personal / Mitarbeitender),
die Umsetzung der Maßnahmen (Personal) und
die Platzierung an der neuen Position.

In den letzten Jahren haben insgesamt 25 % unserer 39 in Vollzeit Beschäftigten Mitarbeitenden in oder an Weiterbildungs- und Ausbildungsmaßnahmen teilgenommen. Aktuell befinden sich 10% unserer Mitarbeitenden in Weiterbildungs- und Ausbildungsmaßnahmen.

Kategorien

Nach oben
Green Award, Nachhaltiges Personalmanagement